Warum überhaupt Windenergie?

By root,

Windenergie ist im Mix aller Erneuerbarer Energien der stärkste Partner im aktuellen Geschehen. Partner der Menschen war die Windenergie schon vor tausenden von Jahren – bis hinein in die Zeit unserer Väter. Allerdings ist im Zuge der Industrialisierung der “schnelle” Strom durch fossile Energie der bequemere Weg geworden. Obendrein ist die Nutzung der Windkraft aber auch “torpediert” worden. Das hat Hermann Honnef in den 30er Jahren und in der -LINK- Nachkriegszeit gespürt und das hat die Anti-Atombewegung in den 70er Jahren gespürt. Springers Blätter waren da wenig zimperlich.

Allerdings gab es auch warnende Hinweise in wissenschaftlichen Publikationen, wie dieser hier von Prof. Max Thürkauf aus dem Jahr 1979: Pandorabüchsen der Wissenschaft – Das Geschäft mit dem Energiehunger (1979) und / oder auch in Fachmagazinen, wie in dem des VDI über die Cäsium-Belastung von Kleinkindern bei Normalbetrieb von nuklearen Anlagen – LINK-. Gerhard Löwenthal und Franz Josef Strauss haben in einem Fachbuch der 60er Jahre klar ausgesprochen, dass unsere Industriegesellschaft gut mit dem atomaren Strom versorgt werden kann, wenn das Problem der “Atomasche” gelöst sei; aber eben erst dann -LINK-, und nicht so, wie es gelaufen ist und Atomendlager eine unsägliche Last vieler nächster Generationen sein werden.

Dabei gab es in den 70er Jahren sogar aus der Wirtschaft Signale für eine Energiewende, welche heute geschrieben sein könnten: die FUCHSBRIEFE, heute noch am Markt, hier ist ein Beispiel aus 1976. Nun, im neuen Jahrtausend kommen noch ganz andere Gründe hinzu den Einsatz von Windenergie im Reigen der Erneuerbaren Energien zu forcieren:

a) Den Begriff PEAKOIL als Umschreibung für die Begrenztheit aller fossiler Rohstoffe, also auch Uran, diesen Begriff gab es bis in die letzten Jahrzehnte des vorigen Jahrhunderts nicht. Es gilt also, den Betrieb der Atomkraftwerke auch deswegen zügig zu beenden.

b) Ebenso den Begriff “max 2°” als Leitlinie im zu begrenzenden Klimawandel, diesen Begriff haben uns die Klimafachleute erst seit wenigen Jahren ans Herz gelegt, siehe Report 116 des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). Diese Leitlinie gibt vor, wieviel CO2-Emissionen jeder Einzelne von uns ab diesem Jahr 2011 zu sparen hat, andernfalls schlägt das Wetter noch drastischere Kapriolen als bisher.

c) Arbeitsplätze im Bereich der Erneuerbaren Energien sind DIE CHANCE für den Arbeitsmarkt. Dabei sind ungewohnte gemeinsame Interessenbekundungen von Länderchefs, Metall und Industrieverbänden zu hören.

d) Aber ohne Sparen, sei es freiwillig oder per Gesetz, also ohne Energie sparen, ward dat nix.

Deswegen WINDENERGIE, noch Fragen?

  Category: Bestandteile Template
  Comments: Kommentare deaktiviert für Warum überhaupt Windenergie?

BWE Hamburg startet mit Warnminute und Aktionsbild „Energiewende retten!“ erfolgreich in die bundesweite EEG-Kampagne

By root,

Um seiner Kritik am derzeitigen Referenten-Entwurf der schwarz-roten Bundesregierung Nachdruck zu verleihen, startete der Bundesverband Windenergie gemeinsam mit dem Bundesverband Erneuerbare Energie und weiteren Spartenverbänden die deutschlandweite EEG-Kampagne zur Rettung der Energiewende.weiterlesen

  Category: Neuigkeiten
  Comments: Kommentare deaktiviert für BWE Hamburg startet mit Warnminute und Aktionsbild „Energiewende retten!“ erfolgreich in die bundesweite EEG-Kampagne

Kontakt – Adressblock

By root,

Landesgeschäftsstelle

Bundesverband WindEnergie e.V., LV Hamburg
Rothenbaumchaussee 95
20148 Hamburg

Regionalgeschäftsstelle

BWE-Windstammtisch
c/o NET OHG
Lehfeld 5
21029 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 3575346-0

Fax: +49 (0) 40 357534-34

Mail: HH@bwe-regional.de

teest

By root,

  Category: Allgemein
  Comments: Kommentare deaktiviert für teest

Ihre Ansprechpartner

By root,

für den Bundesverband WindEnergie e.V. Hamburg:

Dr. Axel Röpke, Landesverband

Sabine Marggraf, Regionalverband

BWE-Präsident fordert höhere Ökostromziele, einen Kohleausstiegsplan und Schnittstellen zu den Sektoren Wärme und Verkehr

By root,

In einem Gastkommentar für energate, dem Informations- und Kommunikationsdienstleister für Energiethemen, hat BWE-Präsident Hermann Albers seine Sorge im Hinblick auf die Gestaltung des neuen EEG 2016 zum Ausdruck gebracht.
weiterlesen

  Category: Neuigkeiten
  Comments: Kommentare deaktiviert für BWE-Präsident fordert höhere Ökostromziele, einen Kohleausstiegsplan und Schnittstellen zu den Sektoren Wärme und Verkehr

71. Hamburger Windstammtisch

By root,

Der zweite Windstammtisch in diesem Jahr wird wieder im Scandic Emporio stattfinden. Die CONVENT ENERGY GmbH und die DKB Bank sorgen als Sponsoren für gutes Essen und Getränke.

Einlass ab 18.30 Uhr und Beginn 19.00 Uhr.

Hier können Sie sich anmelden.

  Category: Neuigkeiten
  Comments: Kommentare deaktiviert für 71. Hamburger Windstammtisch

4. Parlamentarischer Abend „Ausschreibungen für Windenergie – Zukunftslösung oder Marktbremse?“

By root,

Über 25.000 Beschäftigte in rund 1.500 Unternehmen der regenerativen Energiewirtschaft und allein knapp 5.000 Beschäftigten im Bereich der Windenergie machen unsere Branche zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor in der Metropolregion Hamburg.

Mit der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

  Category: Neuigkeiten
  Comments: Kommentare deaktiviert für 4. Parlamentarischer Abend „Ausschreibungen für Windenergie – Zukunftslösung oder Marktbremse?“

Einweihung des Hamburger Windparks Neuengamme

By root,

Am 11. September luden die NET OHG und Senvion Deutschland GmbH zur feierlichen Einweihung zweier Windenergieanlagen im Windpark Neuengamme ein.weiterlesen

  Category: Neuigkeiten
  Comments: Kommentare deaktiviert für Einweihung des Hamburger Windparks Neuengamme