Neuigkeiten zurück

11. September 2019

„Das muss man auch erst mal aushalten„ Windmüller Jens Heidorn über die Krise seiner Branche

Jens Heidorn, Vorstand Bundesverband WindEnergie e.V., Landesverband Hamburg im Interview mit Christopher Schrader

 

Die Hansestadt Hamburg wird in ihrem Südosten ziemlich idyllisch. Die Vier- und Marschlande sind landwirtschaftlich geprägt, und über den Feldern und Weiden drehen sich viele Windräder. Einer der Windparks wird von Jens Heidorn und seinem Partner in der Firma Net-OHG betrieben – in unmittelbarer Nachbarschaft zur KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Ein Gespräch unter den Windrädern darüber, wie ein Windmüller der heutigen Zeit die aktuelle Krise seiner Branche erlebt, über Anwälte, die die Seite wecheln, Schatten, blinkende Lichter, Fledermäuse, Raubvögel und Menschen, die ihnen Nester bauen.

INTERVIEW HIER