Neuigkeiten zurück

6. Februar 2015

Parlamentarischer Abend des BWE-Hamburg ein voller Erfolg

Im Fokus des diesjährigen Parlamentarischen Abends und Neujahrsempfangs des BWE Hamburg stand das „EEG 2.0“ und seine Auswirkungen auf die Hamburger Wirtschaft“. Rund 250 Teilnehmer diskutieren in der Patriotischen Gesellschaft mit der Hamburger Politikern über die Bedeutung die Reformen, speziell die Umstellung auf die Ausschreibungspraxis, für die Windbranche am Standort Hamburg.

Erschreckend war die teilweise Unbedarftheit mit der die Politik der Branche den doppelten Systemwechsel verkaufen will.

BWE-Vizepräsident Jan Hinrich Glahr sowie Andreas Nauen, CEO der Senvion SE sowie etliche kritische Beiträge aus dem Publikum haben jedoch deutlich gemacht: Die Energiewende kann nur mit einer gesunden und vielfältigen Windbranche zum Erfolg geführt werden. Hier ist noch ein gutes Stück politische Überzeugungsarbeit zu leisten, damit die Vielfalt dieser mittelständisch geprägten Branche nicht gefährdet wird.